SGZ 65 ERZ

SGZ 65 ERZ

Hahimpur schlug seine Hacke ins Gestein. Wie die anderen Gnome baute er in dieser Mine Erz ab. Außerhalb des Stollens war es so kalt, dass Schnee lag. Wölfe und Trolle streiften dort umher. Drinnen wurde es von Sohle zu Sohle wärmer, je tiefer sie kamen.
Brocken für Brocken lud Hahimpur das Erz in die Schubkarre. Wie er sich auch abrackerte, die Zeche blieb dürftig und reichte gerade eben so für seine Frau und die neun Kinder.

Peter hatte wie so viele Spieler vor ihm die Aufgabe, Spitzhacken von den Gnomen zu erbeuten, Felle von den Wölfen und Steine von den Trollen.
Es dauerte nicht lange, bis er auch Hahimpur niedermetzelte, ohne dass sie einander namentlich vorgestellt worden waren.

Wörter: 118

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: